Jobcenter

Dass "Hartz-IV" in weiten Teilen Unrecht pur ist, ist inzwischen allgemein bekannt.

Da die Jobcenter mit ihren bereitwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten einen wesentlichen Teil dieses Unrechtssystems ausmachen oder überhaupt erst ermöglichen, habe ich ihnen einen eigenen Bereich gewidmet.

Einen wesentlichen Teil nehmen dabei natürlich die mannigfaltigen Rechtsbrüche der Jobcenter ein. Dass Ihr hier nur relativ wenige lest, bedeutet nicht, dass es nicht wesentlich mehr gäbe.

Es bedeutet einzig und allein, dass mir nur ein ganz geringer Bruchteil bekannt ist oder zur Veröffentlichung freig gegeben wurde.

Übrigens: ALLE so genannten Jobcenter sind PRIVATE UNTERNEHMEN.

Ausnahmlos ALLE.

Es handelt sich hier also mitnichten um so genannte "Behörden".

Da ich, wie immer, meine Aussagen auch belege, hier ein Beispiel aus der Firmendatenbank upik.de, das natürlich das für mich zuständige Jobcenter Unterallgäu zeigt.

Recherchiert bitte Eure eigenen Jobcenter selber.

jcua-upik

 

Einer meiner Leser machte mich noch auf folgendes sehr pikantes Detail aufmerksam:

Schaut Euch bitte mal ganz unten neben "Tätigkeit" die SIC-Nummer an. Diese ist bei ALLEN Jobcentern identisch.

Und nun raten wir mal, welche Tätigkeit der SIC-Nummer 9651 zugeordnet ist. Zum Glück kann man ja alles sehr leicht recherchieren...

sic-codes

Beim SIC-Code 9651 handelt es sich um Unternehmen, die der Aufsicht und Förderung einzelner Wirtschaftsbereiche dienen.

Müssen wir uns JETZT noch über irgend etwas wundern?

Wohl kaum!

Die Jobcenter haben und hatten von vornherein den einzigen Zweck, die Wirtschaft zu fördern.

Wie sie das bewerkstelligen, dürfte hinreichend bekannt sein: Menschen schikanieren und sanktionieren, um sie mit aller Gewalt in den Niedriglohnsektor zu drücken. Das "fördert" bekanntlich die heilige Kuh unserer heutigen "Gesellschaft" am meisten...

Es gibt natürlich auch einen SIC-Code für Unternehmen, die auf sozialem Gebiet tätig sind. Dieser ist 9441 (link ist in Englisch; hier ein deutscher: Klickt Euch durch "Ämter, Behörden und Verbände" und dann auf "Soziales"). 9441 steht für:

Verwaltung von Programmen zur Förderung des Sozialen, der Personalentwicklung und Aufrechterhaltung des Einkommens.

Gemäß der Definition im deutschen link zählen die "klassischen" Arbeitsäämter zu den Unternehmen, die im Sozialbereich (SIC 9441) tätig sind...

WARUM WOHL wurde dieser SIC-Code den Jobcentern gerade nicht zugeordnet?

 

Auf die Tatsache, dass in ganz Deutschland keine einzige Behörde, sondern nur Privatfirmen unter dem Deckmantel von Behörden gibt, weist übrigens auch schon "Reimar" bei den Kommentaren hin.

Ich gebe ihm Recht, dass deshalb jeder einzelne so genannnte Verwaltungsakt von vornherein nichtig ist.

Denn ein Privatunternehmen kann nun mal keine Verwaltungsakte erlassen.

Allerdings glaube ich kaum, dass das in unserem Pseudo-Rechtsstaat irgendein Sozialgericht stören wird.

Auf der anderen Seite wäre es eventuell Zeit, die SGs mit auf diesem Umstand aufgebauten Klagen zu überschwemmen...

 

Wenn Ihr wissen wollt, wozu Euch diese Erkenntnis dennoch sehr nützlich sein kann (Stichwort: RÜCKFORDERUNGEN), wartet bitte auf meine nächsten Beiträge...

 

E-Mail

Kommentare   

0 #1 Er geht da noch einen Schritt weiterNuttenpeter 2015-01-28 23:52
http://staatenlos.info/

Ohne Eingabe Ihrer email-Adresse haben Sie kein Recht, hier einen Kommentar zu schreiben.